Was sind orthopädische Maßschuhe?

Der orthopädische Maßschuh ist über einen individuell hergestellten Leisten in handwerklicher Einzelanfertigung gearbeiteter Schuh. Bei der Anfertigung müssen die Größen- und Formverhältnisse des erkrankten bzw. form- und funktionsgestörten Fußes berücksichtigt werden. Beim Schuhaufbau werden die Regeln der Statik und Dynamik des Fußes, sowie das Therapieziel beachtet. Bitte vergessen Sie nicht, dass die Form Ihrer Füße das Aussehen der Schuhe wesentlich beeinflusst.

Wie ist der Versorgungsablauf?

  • Rezeptabgabe und Vereinbarung eines Termins zum Maßnehmen/Gipsen
  • 1. Termin: Anfertigung der Maßunterlagen
  • Einreichung der Verordnung zur Genehmigung, bei Ihrer Krankenkasse
  • Nach Genehmigung durch den Kostenträger werden die Leisten angefertigt
  • 2. Termin: Probeschuh Anprobe, Farb,- Leder und Modellabsprache Ihrer neuen orthopädischen Schuhe
  • Herstellung der Schuhteile Bettung, Schaft usw. und Zusammenbau Ihrer Maßschuhe
  • 3. Termin: Anpassung und Auslieferung Ihrer orthopädischen Maßschuhe

Was kosten orthopädische Maßschuhe?

  • 10,- € (gesetzliche Zuzahlung)*
  • 76,- € orthopädische Straßenschuhe (gesetzlicher Eigenkostenanteil)**
  • 40,- € orthopädische Hausschuhe (gesetzlicher Eigenkostenanteil)**
  • 31,- € orthopädische Sportschuhe (gesetzlicher Eigenkostenanteil)**
  • 14,- € orthopädische Badeschuhe (gesetzlicher Eigenkostenanteil)**

Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres, sowie Versicherte der Berufsgenossenschaften unterliegen anderen Zuzahlungspflichten, wir beraten Sie gern.

** entfällt bei Zuzahlungsbefreiung
** entfällt nicht bei Zuzahlungsbefreiung

Was muss ich als Patient / Kunde beachten und wissen?

Bevor wir für Sie mit der Versorgung beginnen können, brauchen Sie ein Rezept vom Arzt, bei einer Erstversorgung mit orthopädischen Maßschuhen ist es ideal wenn dieses Rezept von einem Facharzt für Orthopädie ausgestellt ist. Folgerezepte können dann vom Hausarzt ausgestellt sein.
Mit diesem Rezept kommen Sie zu uns, es wird dann von uns bei Ihrer Krankenkasse ein Kostenvoranschlag zur Genehmigung eingereicht.
Sobald die Krankenkasse die orthopädischen Schuhe genehmigt hat, können wir mit der Herstellung des Leistens bzw. Ihrer Schuhe beginnen.

Welche Ausführungen gibt es?

  • Straßenschuhe
  • Hausschuhe
  • Sportschuhe
  • Badeschuhe
  • Arbeitssicherheitsschuhe (S1-S3)

Für die orthopädische Schuhversorgung sind auch Hausbesuche möglich!